Egal ob Innovation oder außergewöhnlicher Kundenservice – so entwickelst du eine klare Vision für dein Business.

Jun 15, 2020 | Mindful Business

Eine Vision hat viele Vorteile für dein Unternehmen

Da sie einen gewünschten Zustand beschreibt, der in Zukunft angestrebt wird, dient sie wunderbar als Richtschnur für deine unternehmerischen Aktivitäten. Eine Vision ist quasi die Basis für dein Business. Auf ihr bauen alle weiteren Ziele sowie deine Strategie auf. Du siehst also, wie wichtig es ist, eine starke Vision für dein Business zu entwickeln. Hierbei stehen dir zwei Herangehensweisen zur Verfügung.

Der externe Ansatz bei der Visionserstellung

Der eine Weg ist die Herangehensweise über den betriebswirtschaftlichen Ansatz. Eines wird in der heutigen Zeit nämlich immer wieder vergessen: Eine Vision in ihrer eigentlichen Bedeutung ist nichts esoterisches, nichts geheimnisvolles. Sie ist vielmehr ein Tool aus der klassischen Betriebswirtschaftslehre. In diesem Ansatz werden Emotionen und „weiche Faktoren“ wie deine eigenen Wünsche und Träume nahezu komplett außen vor gelassen. Hierbei wird das bestehende Unternehmen oder der Markt analysiert, es werden Stärken und Werte herausgearbeitet und auf dieser Basis wird eine Unternehmens-Vision erstellt. Dieser Ansatz sorgt dafür, dass deine Vision mit großer Wahrscheinlichkeit einen klaren Realitätsbezug hat. Außerdem ist in vielen Fällen die Abgrenzung von der Konkurrenz ganz klar gegeben. Bei diesem externen Ansatz bleibt jedoch ein Punkt unberücksichtigt: deine eigenen Ziele, Werte und Wünsche.

Der Einbezug deiner persönlichen Wünsche bei der Visionserstellung (interner Ansatz)

Deine eigenen Wünsche sind gerade du Beginn deiner Selbstständigkeit, aber auch im weiteren Verlauf, essentiell. Sie sorgen dafür, dass deine Business-Vision dich motiviert und dein Business in eine Richtung führt, die dich langfristig und nachhaltig erfolgreich macht. Bei diesem Ansatz wird aber häufig vergessen, dass dein Unternehmen nur langfristig erfolgreich sein kann, wenn du deinen Fokus nicht ausschließlich auf deine persönlichen Ziele lenkst, sondern auch den Markt im Blick behältst.

Kombiniere beide Ansätze bei der Erstellung deiner Vision

Wie so häufig ist hier ein Mittelweg aus beiden Ansätzen – dem internen und dem externen Ansatz – gefragt. Beziehe bei der Erstellung deiner Strategie sowohl umfangreiche Daten, Zahlen und Fakten, die du beispielsweise aus einer Analyse der Konkurrenz oder aus einer Analyse der aktuellen Marktsituation ziehst, als auch deine persönlichen Ziele und Wünsche mit ein. So erhältst du eine Vision, die dem rauen Klima in unserer Wirtschaft standhält und dich jede Morgen auf neues motiviert deine Arbeit zu tun.

Es gibt allerdings ein paar Punkte, die du beachten solltest, wenn du eine Vision für dein Unternehmen entwickelst, beziehungsweise wenn du deine bestehende Vision überarbeitest.

Machbarkeit prüfen

Eine klare Vision sollte nicht nur Luftschlösser abbilden, sondern auch einen wirklich realistischen Zustand in der Zukunft darstellen. Stelle dir also immer bei der Erstellung der Vision die Frage: Ist diese wirklich realisierbar? Sie sollte eine Herausforderung darstellen, aber nicht völlig unrealistisch sein. Es stellt wirklich eine große Herausforderung dar, die Wage zwischen Machbarkeit und Motivationswirkung zu finden. In diesem Zusammenhang spielt auch der Realitätsbezug eine große Rolle. Wird deine Vision am Markt überhaupt gebraucht? Hier geht es nicht nur um deine aktuelle Einschätzung des Marktes und seinen Bedürfnisse, sondern auch um zukünftige Entwicklungen.

Die Motivationswirkung deiner Vision

Wie bereits angedeutet, sollte deine Vision dich, aber auch deine Mitarbeiter motivieren. Dies ist jedoch nur möglich, wenn deine Vision den vorherigen Punkt der Machbarkeit erfüllt, denn eine unerreichbare Vision bewirkt das Gegenteil – sie demotiviert alle beteiligten Personen. Deswegen solltest du dir immer die Frage stellen, in wie weit deine Vision wirklich erstrebenswert für dich ist. Entspringt sie deinen wahren Wünschen und Träumen oder ist sie nur durch externe Einflüsse geprägt?

Schenke deinem Business eine tiefer Bedeutung

Neben allen Daten und Fakten sollte hinter deiner Business-Vision eine tiefere Bedeutung für dich stehen. Welche Werte impliziert deiner Vision? Kannst du diese Werte nicht nur aktuell, sondern auch langfristig vertreten? Lässt der Hintergedanke deiner Vision dein Herz höher schlagen? Gerade dieser Punkt ist unglaublich wichtig, denn die tiefere Bedeutung in deiner Unternehmensvision hilft dir und deiner Motivation über eventuelle unternehmerische Durststrecken. Außerdem sollten sich auch deine (potentiellen) Kunden mit diesen Werten identifizieren können, denn diese machen dich und dein Unternehmen einzigartig. So wird deine Glaubwürdigkeit am Markt gesteigert.

Dauerhaftigkeit und Langlebigkeit

Denke nicht in Zeiträumen von 1-10 Jahren, denke weiter. Deine Vision sollte langlebig sein und kurzfristige Trends überleben. Natürlich muss auch die beste Vision ab und zu überarbeitet werden, aber grundsätzlich sollte sie auf Dauer angelegt werden.

Mache dein Business zu etwas Besonderem

Wenn du die zuvor dargestellten Hinweise und Fragestellungen mit in deine Visionsentwicklung einbezogen hast, ist deine Vision nahezu automatisch einzigartig, denn du hast neben der Analyse von Zahlen, Daten und Fakten deine eigenen Werte und Träume mit einbezogen. Dennoch solltest du im Rahmen deiner Visionsentwicklung auch deine Konkurrenz nicht außer Acht lassen. Welche Visionen verfolgen deine direkten Konkurrenten? Welche Visionen lassen erfolgreiche Unternehmen Bestand haben? Nutze die Erkenntnisse dieser Analyse, um zu lernen, aber auch, um dich klar von deiner Konkurrenz abzugrenzen.

Zu guter Letzt: Arbeite mit der Vision

Die perfekte Vision bringt dich und dein Business nicht voran, wenn sie direkt nach der Erarbeitung in der Schreibtischschublade verschwindet. Arbeite mit deiner Vision. Mache sie sichtbar, kommuniziere sie. Eine Vision kann dir und deinen Mitarbeitern nur als Leitlinie dienen, wenn sie sich wie ein roter Faden durch den Arbeitsalltag zieht.

 

In den nächsten Wochen teilen wir in unserem Podcast „Werte schaffen“ und auf unseren Social Media Kanälen Tipps für die Erstellung und Überarbeitung deiner Business-Vision.

Du möchtest deine Vision entwickeln, benötigst aber Unterstützung? Kein Problem, wir bieten dir Workshops (Online und Offline) und Coachings zum Thema Visionsentwicklung an.

Du wünscht dir gerade in dieser schwierigen Zeit Unterstützung beim Erhalt und Aufbau deines Business?  Buche jetzt ein kostenloses Erstgespräch.

Tagesaktuelle Updates bekommst du auf Instagram.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.