Von Geschrei in der breiten Masse hin zu bewussten Konsumenten und Kunden – Marketing im Wandel

Mai 4, 2020 | Agentur

Unser heutiges Verständnis von Marketing befindet sich im Wandel. Das Marketing der letzten Jahre kennzeichnet sich durch die Devise „Höher – schneller – weiter“. Hierbei war den Unternehmen völlig egal, was der Konsument wirklich braucht oder sich wünscht, denn egal wie platt die Werbebotschaft oder wie falsch die Versprechen, gekauft wurde trotzdem, wenn das Werbebudget nur hoch genug war. Bei dieser Konsumfokussierung blieben die Folgen vollständig unberücksichtigt. Es wurde die Augen vor Themen wie Umweltverschmutzung oder auch einem immer weiter ansteigenden Verschuldungsgrad in der westlichen Welt verschlossen. 

Glücklicherweise wandelt sich nach und nach das Konsumentenverhalten. Es wird nachgefragt, hinterfragt und recherchiert – und so kommt immer mehr ans Tageslicht, was unser Konsum (befeuert durch die Marketingbudgets der großen Unternehmen) angerichtet hat.

Kritische Konsumenten 

Diese steigende Transparenz führt dazu, dass Kunden und Konsumenten diese alte Sicht des Marketings zunehmend als störend empfinden. Sie vertrauen immer weniger auf die Informationen der Unternehmen zu ihren Produkten, sondern suchen viel mehr Rat bei anderen Käufern des Produktes. In seinen Hoch-Zeiten lebte das Marketing von einem Informationsvorsprung gegenüber ihren Kunden. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei, denn mit Hilfe von modernen Informationstechnologien stehen dem interessierten Konsumenten alle benötigten Informationen mit ein paar Klicks zur Verfügung.

Ein weiterer Einflussfaktor ist die Fülle an Werbung. Studien haben bestätigt, dass bspw. mehr als 86% der Fernsehzuschauer bei der Werbung komplett abschalten (Quelle: www.hubspot.de). Anstatt die Werbung als Initiator für eine Kaufentscheidung zu sehen, schreckt sie den Kunden eher ab. Kunden möchten ihren Kaufprozess in vielen Fällen aus Eigeninitiative beginnen und nutzen hierbei neben dem Gespräch mit Freunden besonders Online Medien, um sich zu informieren (Studie: Zero Moment of Truth, Google, 2011).

Beitrag des Marketings im Unternehmen

Hinzu kommt, dass das Marketing in Unternehmen immer mehr auf dem Prüfstand steht. Auch hier ist der Wandel im Marketing erkennbar. Immer mehr  Geschäftsführer und Selbstständige können den Beitrag des klassischen Marketings zu dem gesamten Unternehmenserfolg nicht mehr ausmachen (Studie: www.fournaisegroup.com). Dieses Problem lässt sich durch zwei Hauptgründe belegen. Zum einen hält das Marketing in vielen Fällen noch an der veralteten Sichtweise im Hinblick auf die Konsumenten fest. Zum anderen fehlt eine Ausrichtung des Marketings auf das Fokus-Ziel des Unternehmens. Dieses Problem stellen wir auch oft bei unseren Kunden und Coachees fest. Lass uns diesen Punkt an einem kurze, fiktiven Beispiel festmachen:

Ein Unternehmen hat sich auf den Verkauf von nachhaltiger Kosmetik spezialisiert. Um das Produkt zu verkaufen, setzen sie auf Social Media Marketing auf Facebook. Es werden immer mehr Fans über bezahlte Anzeigen gewonnen, dennoch bleiben die Verkäufe aus.

Bei diesem Beispiel sollte zunächst einmal der Fokus auf das Hauptziel – Verkauf von Produkten – ausgerichtet werden. Um diesen Fokus zu unterstützen sollten die Marketing-Kanäle definiert werden. Über welche Kanäle kann das Unternehmen sowohl die benötigten, transparenten Informationen bereit stellen, die sich der potentielle Käufer wünscht und über welche Kanäle kann der Kaufprozess erleichtert werden. Bei dieser Analyse würde schnell deutlich werden, dass die Gewinnung von Fans nicht das Fokusziel unterstützt. Das Fokusziel wird in jedem Reporting dargestellt. Im nächsten Schritt folgt dann die Definition von Hilfskennzahlen, die alle das Fokusziel unterstützen. Wie diese Ausrichtung auf einen Fokus in Form eines Zielsystems aussehen kann, zeigen wir dir im nächsten Monat.

Du siehst, dass sich das Marketing in einem massiven Wandel befindet. Handle jetzt und setze auch in deinem Unternehmen nachhaltiges Mindful Marketing ein.

Du möchtest lernen, welchen Mehrwert Achtsamkeit für dein Unternehmen bieten kann? Buche jetzt ein kostenloses Erstgespräch.

Tagesaktuelle Updates bekommst du auf Instagram.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.